Karneval in Köln mit Evangelisation in Theorie und Praxis: Dafür gibt es die Straßenevangelisationskonferenz. Alle Teilnehmer sollen dadurch ausgerüstet und ermutigt werden, die rettende Botschaft auf der Straße und auch privat weiterzusagen. Neben Vorträgen und Workshops evangelisieren wir auch zweimal gemeinsam in der Kölner Innenstadt. 

Wir könnten wieder erfahrene Referenten für die Konferenz gewinnen.

Das Hauptthema ist in diesem Jahr: Jesus lebte ohne Sünde!

 

Letztes Update: November 2022

Eckdaten

Zeit16. – 18. Februar 2023
OrtEvangelische Freikirche Köln, Rösrather Str. 176, 51107 Köln
Übernachtung Gemeinschaftsunterkunft oder bei Gastgebern in & um Köln
VerpflegungAlle Mahlzeiten vor Ort (außerhalb der Einsätze)
Kostenbeteiligung75 € (Richtwert auf Spendenbasis)
Anmeldeschluss 31. Januar 2023

Workshops und Vorträge zu folgenden Themen sind geplant

  • gelebte Jüngerschaft
  • Gespräch mit Muslimen
  • Grundlagen des Evangeliums
  • Gesprächsführung
  • Sünde und Evangelium

„Ein Bettler sagt dem Anderen, wo es Brot gibt.
So ist es, wenn Christen von ihrem Glauben erzählen.“

Friedrich von Bodelschwingh

Programm

9:00Lieder + Gebet
10:00Vorstellung der SEK
10:30Hauptvortrag
12:00Mittagessen
13:002 Workshops parallel
15:30Kaffee + Kuchen
16:00Vortrag
18:30Abendessen
20:00Zeugnis + Fragerunde
9:00Andacht+Gebet+Lieder
10:002 Workshops parallel
12:00Mittagessen
13:00Vorbereitung f.d. Einsatz + Fahrt
14:00EINSATZ i.d. Stadt
18:00Rückfahrt
19:00Abendessen
20.30Zeugnis + Vortrag
9:00Andacht+Gebet+Lieder
10:00Vorbereitung f.d. Einsatz + Fahrt
11:00EINSATZ i.d. Stadt
15:00Rückfahrt
16:00Essen
17:00Austausch + Abschluss
Donnerstag (16.2.)Freitag (17.2.)Samstag (18.2.)
Hauptvortrag
Workshops
Zeugnis + Fragerunde
Workshop
Einsatz (Nachmittags)
Zeugnis + Vortrag
Gebet und Impuls
Einsatz (über Mittag)
Austausch

 Liebe Geschwister und Freunde,

In verschiedenen Workshops & Vorträgen sollen alle Teilnehmer, ob Einsteiger oder erfahrener Straßenevangelist, ausgerüstet und ermutigt werden. Bei den Einsätzen kann das Gelernte gleich praktisch angewandt und erfahrenen Geschwistern über die Schulter geschaut werden. So können auch neue Arten der Evangelisation in der Gruppe ausprobiert und erlernt werden.

Jeder Teilnehmer soll durch den Austausch ermutigt und gestärkt werden. Das Gelernte sollen die Teilnehmer mit nach Hause in ihren Alltag und ihre Gemeinden nehmen. Der Hauptvortrag thematisiert 2023 einen Teil des Evangeliums: Jesus lebte ohne Sünde.

Herzlich laden wir alle Christen ein, denen die Evangelisation wichtig ist und die sich in diesem Bereich neue Impulse wünschen!

Herzliche Grüße aus Köln,
Alex & Nathan

Abonniere auch gerne den Youtube-Kanal Straßenevangelisation

 

So Gott will komme ich nächstes Jahr wieder. Ich danke euch, dass ich so viel mitnehmen konnte für meinen persönlichen Einsatz in der Evangelisation.

Teilnehmer mit kaum Erfahrung

Die Konferenz hat verändert wie ich Menschen sehe und wie ich auf sie zugehe. Ich habe jetzt mehr das Bedürfnis Menschen von Gott zu erzählen und hätte auch in der Zeit danach schon viele Möglichkeiten dazu. Dafür bin ich sehr dankbar. Vorallem dem Herrn.

Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen; siehe, es ist alles neu geworden! Das alles aber kommt von Gott, der uns mit sich selbst versöhnt hat durch Jesus Christus und uns den Dienst der Versöhnung gegeben hat; weil nämlich Gott in Christus war und die Welt mit sich selbst versöhnte, indem er ihnen ihre Sünden nicht anrechnete und das Wort der Versöhnung in uns legte. So sind wir nun Botschafter für Christus, und zwar so, dass Gott selbst durch uns ermahnt; so bitten wir nun stellvertretend für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott! Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm zur Gerechtigkeit Gottes würden.

2. Korinther 5,17–21

Infos zu den bisherigen Konferenzen finden sie hier:

3. Straßenevangelisationskonferenz 2022

2. Straßenevangelisationskonferenz 2021

1. Straßenevangelisationskonferenz 2020